W. Wolfrum Dröda (Vogtl.)

Diese frühe Gitarre von Willy Wolfrum ist eine Flattop Gitarre und besitzt Querbalken, die über die F-Löcher hinweg verleimt und schwarz eingefärbt sind.

Weitere Angaben über Willy Wolfrum findet man auf Stefan Lobs Seite:

www.schlaggitarren.de/home.php?text=hersteller&kenn=62

Der Klang ist daher auch vergleichbar mit einer Western-Gitarre. Der Hals ist nicht geschraubt, sondern verleimt. Die Gitarre weist trotz ihres Alters einen schnurgeraden Hals auf und ist infolge eines schlanken, modernen Halsprofils wunderbar spielbar!

Die Gitarre hat folgende Maße: Korpus 42,5 cm, Taille 25,0 cm, kleiner Bug 30,5 cm. Zargenhöhe 8,5 cm. Die Mensur beträgt 64 cm. Sattel 45 mm, Saitenbreite an der Brücke 55 mm.