Aschado Multischallloch

Diese Schlaggitarre stellt ein Unikat dar, da sie entlang des Bindings auf der Decke im Bereich des „Recurve“ viele schmale Schalllöcher aufweist.

Sie besitzt sowohl Stilelemente von Herbert Todt als auch Alfred Schaufuß. Möglicherweise wurde sie von Herbert Todt gebaut und von Alfred Schaufuss entsprechend mit Perlmutt verdedelt und verziert.

Die Decke ist mittig nahezu flach, d. h. es wurde „German Carve“ angewandt. Der Hals ist mit ca. 38 mm am Sattel extrem schmal!

Klanglich weist sie nicht so große Unterschied zu einer herkömmlichen Jazzgitarre mit zwei F-Löchern auf.